Sitzschoner

Im Austausch mit erfahrenen Eltern über unseren Kindersitz mit Basisstation hat man uns einen Sitzschoner ans Herz gelegt. Es soll wohl bei häufigem Gebrauch unter der Station zur Reibung mit den Autositzen kommen, weshalb eine Unterlage empfohlen wird.

Nach kurzer Onlinerecherche findet man auf den üblichen Portalen zahlreiche Angebote für Sitzschoner, primär für 20-30 Euro, aber von den Bewertungen eher im Bereich der Note 3. Durch Kommentare wie „Für etwas mehr erhält man im Fachhandel was Anständiges“ und häufiger kritisierte unpassende Länge habe ich dann mal im offiziellen Zubehör geschaut und bin bei VW mit einem Sitzschoner fündig geworden.

Es gibt den Sitzschoner in kurzer (Artikel-Nr. 000019819) und langer (Artikel-Nr. 000019819C) Ausführung für 29,40 EUR bzw. 34,90 EUR. Wir haben uns für die lange Variante entschieden. Der Schoner kommt in einer kompakten Verpackung von ca. 25×25 cm, die auch eine mehrsprachige Anleitung beinhaltet Diese ist knapp und übersichtlich gehalten, aber es gibt bei der Montage auch kaum etwas zu beachten.

VW Sitzschoner VW Sitzschoner VW Sitzschoner

Beim Auspacken ist mir dann aufgefallen, dass der Unterschied zwischen der kurzen und langen Ausführung nur das separate Rückenteil ist. Für 5 Euro mehr erhält man also einen Schutz für die Rückenlehne, an und für sich fair. Dass der Schoner zweiteilig ist, macht ihn natürlich flexibler als die langen einteiligen Varianten anderer Hersteller. Somit muss man sich weniger Gedanken machen, ob der Sitzschoner passt, wenn man nun Van, Mittel- oder Kompaktklasse fährt.

Die Rückseite des Sitzschoners ist gummiert, was gegen Verrutschen hilft. Außerdem ist an der Sitzunterlage ein Fortsatz mit mehreren Taschen befestigt. Das ist praktisch, aber auch schon fast Standard bei den Sitzschonern.

VW Sitzschoner VW Sitzschoner

Ein kurzer Blick auf die Rückbank: Hier muss erst einmal die Basisstation ausgebaut werden, damit die Sitzunterlage verbaut werden kann.

VW Sitzschoner

Mittig ausgerichtet, passt sie Unterlage gut auf die Rückbank eines Golfs. An der Rückseite befindet sich eine Zunge, welche zwischen die Polster geschoben wird, um die Position bzw. den verlängerten Rücken festzuhalten. Der Sitzschoner hat Aussparungen für die Isofixhalterung.

VW Sitzschoner VW Sitzschoner VW Sitzschoner

Danach kommt die Basisstation wieder auf den Sitz. Sie ist trotz des Schoners problemfrei zu befestigen.

VW Sitzschoner

Um die Rückenlehne des Sitzschoners zu befestigen, muss erst einmal die Kopfstütze abmontiert werden, da sie von den Stangen der Kopfstütze gehalten wird. Bei dieser Rückenlehne handelt es sich um eine gute Ergänzung für den Sitzschoner, wenn das Kind größer ist und auch mit den Füßen an die Rückenlehne des Sitzes kommt. Und wie oben bereits erwähnt: Der mehrteilige Aufbau unterstützt unterschiedliche Sitzlängen.

VW Sitzschoner VW Sitzschoner VW Sitzschoner

Als wir in Hachenburg bei Habakuk waren, haben wir im Kindersortiment eine günstige Alternative von reer gesehen, die gerade einmal 10 EUR kosten soll. Also nur ein Drittel des Preises und ebenfalls mit Stauraum. Es handelt sich hierbei aber nur um eine Sitzunterlage ohne Rückenschutz.

Reer Sitzschoner

Den Sitzschoner von VW könnt ihr online bei VW bestellen und euch zuschicken lassen oder in einer Vertragswerkstatt abholen. Ich habe den Schoner telefonisch bei einer VW-Werkstatt in unserer Nähe bestellt. Positiv: Der Artikel war am Folgetag bereits da. Negativ: Erst im dritten Anlauf ging jemanden ans Telefon. Ich hatte mich für die Abholung in der Werkstatt entschieden, da ich noch Fragen zum UV-Schutz der verdunkelten Autofenster hatte (ob dieser ausreicht oder zusätzlicher Schutz notwendig ist). Aber so lustlos, wie man mir den Sitzschoner aushändigte, ging man auch auf die Frage ein: „Das muss halt jeder für sich selber wissen.“ Schade.

Kurzum, der Sitzschoner erfüllt seinen Zweck und liegt preislich noch im Rahmen. Der Kundenservice ist ausbaufähig, ich werde daher das nächste Originalzubehör anderweitig beziehen.

Bei Get-a-Baby habe ich zumindest ein bisschen Information zu dem Thema Reichen getönte Scheiben als Sonnenschutz für das Baby? gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.